Hauptinhalt

Das SVS Bulletin 2017-1 vom 1. März 2017 ist jetzt hier verfügbar.

Aus dem Inhalt:

Editorial

Evelyne Reich, SVS-Präsidentin

Frühlingsputz bei der AHV!

Im Zeichen der Wahlen

Margareta Annen-Ruf, Redaktorin SVS

Die Delegiertenversammlung des Schweizerischen Verbandes für Seniorenfragen (SVS) vom 9. März 2017 bei der Roche in Basel, stand im Zeichen der Wahlen in den SVS und in den Schweizerischen eniorenrat (SSR).

Roche – ein Weltunternehmen mit Basler Verwurzelung

Karl Vögeli, SVS-Vorstand

Im Anschluss an den statutarischen Tei der Delegiertenversammlung stellte Martina Rupp, Leiterin Strategische Investitionen und Consulting des Firmenhauptsitzes in Basel und Kaiseraugst, das 120-jährige Unternehmen, in welchem die Gründerfamilie noch immer aktiv im Geschäft tätig ist, den Delegierten vor.

Treffen mit Bundesrat Johann Schneider-Ammann

Roland Grunder, SSR-Copräsident

Das sogenannte dritte Alter kennt drei Altersgruppen: die 50 bis 65-Jährigen die noch mehrheitlich aktiv bzw. erwerbstätig sind, die 65 bis 75-Jährigen die sich bereits im Ruhestand befinden aber noch aktiv sind und sich teilweise (oder auch nicht) in der Frewilligenarbeit engagieren und die 75-Jährigen und Älteren.