Hauptinhalt

Der Schweizerische Verband für Seniorenfragen SVS nimmt Stellung zum Bericht des Bundesrates über die Zukunft der 2. Säule.

Der Schweizerische Verband für Seniorenfragen SVS vereint als gesamtschweizerische Dachorganisation bürgerlicher Prägung lokale, regionale und kantonale Rentnerverbände sowie Pensioniertenvereinigungen. Er setzt sich für einen generationengerechten Solidaritätspakt aller Bevölkerungsgruppen ein.

Im Bericht des Bundesrates über die Zukunft der 2. Säule fehlt die Wertung der einzelnen Elemente im Sinne einer Prioritätensetzung. Als Vernehmlassungsteilnehmer setzen wir bewusst Prioritäten und schlagen eine eigene Marschrichtung vor. Wir verzichten daher auf eine vollständige Beantwortung aller Fragen und konzentrieren uns auf die für uns wesentlichsten und am dringlichsten zu lösenden Probleme. Wir bitten Sie, unsere Positionen und Antworten bei der Auswertung zu berücksichtigen.

Hier ist die Vernehmlassung als PDF-Datei (54 KB) verfügbar.