Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

SVS Kongress „Wieviel Digitalisierung verträgt das Alter“

06.September

| CHF 60.00

Anmelden

Tribe Loading Animation Image

Geldautomaten, Billettautomaten, Self-Check-in Maschinen am Flughafen, E-Banking oder digitale Einkaufsmöglichkeiten: Die Digitalisierung der Dienstleistungen nimmt stetig zu und ist nicht mehr mit einem persönlichen Direktkontakt verbunden. Diese Automatisierung wird von den Konsumenten unterschiedlich wahrgenommen und genutzt. Gerade für ältere Menschen kann die Umstellung auf digitale Dienstleistungen mit grösseren Schwierigkeiten verbunden sein. Werden ältere Menschen durch diese Entwicklung aus der Gesellschaft ausgeschlossen?

Die Digitalisierung ist Tatsache. Im täglichen Leben treffen wir laufend auf moderne Technik, die an viele Leute grosse Herausforderungen stellen. Dabei sind vor allem die Senioren betroffen. Sei es beim Einkauf, sei es beim öffentlichen Verkehr, sei es im Umgang mit den Medien (Radio und Fernsehen), im Umgang mit den Social Medias und vieles mehr. Da stellt sich die Frage: Wie viel Digitalisierung erträgt das Alter. Dieser Frage wollen wir auf den Grund gehen. So werden uns verschiedene Referenten darüber informieren, wie die Senioren mit dieser Tatsache umgehen können. So konnten Vertreter von Swisscom, Migros, Post usw. verpflichten. Wohin geht die Reise? Sie werden orientiert über die technischen Entwicklungen. Aber auch die Wissenschaft wird sich zum Thema äussern.

Wir laden Sie herzlich zum Kongress nach Olten ein. Die Kongresskosten betragen Fr. 60.00 pro Teilnehmer. Darin sind Aperitif und Mittagessen
(3-Gang-Menu) inbegriffen. Die Anmeldung wird Ihnen zusammen mit einem Einzahlungsschein bestätigt. Der Anlass ist öffentlich.

 

Programm SVS Kongress 2018 (Beginn 09.45 Uhr)  
Türöffnung 08.45

Eröffnung durch Karl Vögeli, Präsident SVS

Grusswort der Solothurner Regierung

Grussbotschaft von Regierungsrätin Susanne Schaffner, Vorsteherin Departement des Innern


Wie fit ist die Schweiz im digitalen Zeitalter und was heisst es für uns alle?

Nicolas Bürer, digitalswitzerland
Nicolas Bürer studierte Physik an der École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL). Nachdem er Erfahrungen im Management Consulting und bei Startups gesammelt hatte, war er Mitgründer von MOVU, das seit 2017 der Baloise Gruppe gehört. Seit Oktober 2016 agiert er als Managing Director bei der branchenübergreifenden Initiative digitalswitzerland. 2018 wurde er im «Who is Who» der Schweizer Wirtschaft 2018 ausgezeichnet und als leidenschaftlicher Investor in Schweizer Startups von der Schweizerischen Vereinigung für Unternehmensfinanzierung SECA zum Business Angel of the year 2018 gekürt.

Wie viel Digitalisierung erträgt das Alter

Frau Dr. Esther Ruf
Frau Dr. Ruf ist Psychologin und seit Oktober 2015 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Interdisziplinären Kompetenzzentrum Alter der Fachhochschule St. Gallen (IKOA-FHS). Dort ist sie in Forschung und Lehre tätig mit den Schwerpunkten Gesundheit & Alter sowie Technik & Alter.
  

Die Sicht des Detailhändlers Migros

Pascal Schaub, 22. Januar 1963 
Als Leiter Dachmarke bei der Migros verantwortet Pascal Schaub die Entwicklung der grossen kreativen Kampagnen der Migros und der Livekommunikation an Sponsoring Events. Zuvor war er auf Agenturseite in verschiedenen Funktionen bei der Publicis Groupe tätig, unter anderem als Managing Director von Saatchi & Saatchi Zürich, Group Head UBS bei Publicis Zürich sowie als Chief Strategy Officer bei Saatchi & Saatchi Schweiz. Er doziert an diversen Studiengängen der HSLU und der HWZ und war Gründungsmitglied der Account Planning Group Switzerland. In seiner Freizeit wechselt er windeln, schneidet Rosen und freut sich über die multikulturelle Schweiz.

Die Sicht des Telekommanbieter Swisscom

Herr Stefan Nünlist, 16. Dezember 1961
Aktuelle Funktion seit 09/2013 Chief Communications Officer (CCO) Swisscom AG Unternehmenskommunikation, Public Affairs, Nachhaltigkeit und Markenführung Ausbildung Jurist (lic. iur.) der Universität Freiburg / Solothurnischer Fürsprech und Notar. Diplomatenausbildung Eidg. Departement für auswärtige Angelegenheiten in Bern, Pretoria und Genf. Wharton Advanced Management Program (University of Pennsylvania, Philadelphia, USA). 

Diskussion mit den Kongressteilnehmern

Geprächsleitung:  Karl Vögeli

Anschliessend Apéritif und Mittagessen

Einladung Kongress 18

 

 

 

Details

Datum:
06.September
Eintritt:
CHF 60.00

Veranstalter

Schweizerischer Verband für Seniorenfragen
Telefon:
079 434 02 36
E-Mail:
seniorenfragen@bluewin.ch
Webseite:
www.seniorenfragen.ch

Veranstaltungsort

ARTE Konferenzzentrum AG
Riggenbachstrasse 10
4600 Olten ,SO Schweiz
+ Google Karte
Webseite:
http://www.konferenzhotel.ch